wappen

Liebe Freunde der Schlosskonzerte,

leider gibt es für das nächste Konzert eine Programmänderung. Trotz intensiver Bemühungen kann das Blockflöten-Ensemble Flautando Quartett am Sonntag, den 7. Mai nicht in Bad Iburg zu Gast sein. Aber wir haben durch ein wenig Glück einen mehr als adäquaten Ersatz gefunden, der sicherlich uns allen viel Freude machen wird. 
Es handelt sich um das ausgezeichnete Saxophon--Quartett Pindakaas, das uns mitnimmt auf eine "Voyage" - Eine Reise durch die Welt der Musik und der Jahrhunderte. Wir dürfen uns auf außergewöhnliche Interpretationen von Werken von Bach bis Gershwin freuen. Gerade die vielfältigen Klangwelten des Saxophons bieten den Zuhörern ein ganz besonderes Klangerlebnis, von Barock bis Jazz, von orgel- und orchesterähnlichen Klängen über elegante Kammermusik bis hin zum mitreißenden Tango und Jazz. 
Das Pindakaas Saxophon Quartett hat sich in den zwanzig Jahren seines Bestehens einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erspielt und ist beliebter Gast bei renommierten Musikfestivals auch über die Grenzen Europas hinaus.
Das wird ganz sicherlich ein beeindruckendes und frisches Schlosskonzert, das man sich nicht entgehen lassen sollte an einem lauen Mai-Abend.

Ich freue mich schon, Sie im Rittersaal begrüßen zu dürfen.

Mit musikalisch beschwingten Grüßen

Peter Doderer
Künstlerischer Leiter Iburger Schlosskonzerte e.V.

Weitere Informationen auch unter: www.pindakaas.de